QUALITÄT, ZUVERLÄSSIGKEIT, ERSPARNISSE – all dies ermöglicht es, die HEXAGON-Technologie in die Praxis umzusetzen. Diese stellt ein innovatives Häuserbausystem aus massivem Holz dar.  Es handelt sich dabei um eine Symbiose des Forschungswissens und der Holzbautradition.

Das System basiert auf einem Balken aus Massivholz mit einem Querschnitt in Form eines regulären Sechsecks.

Zum Verbinden der Elemente verwenden wir Holzdübel aus bestem Rohstoff, die jeglichem Verrutschen vorbeugen.

Die HEXAGON-Standardblöcke werden in drei Ebenen verbunden. Dadurch erhalten wir Elemente aus massivem Holz mit einer Dicke von 20 bis 40 cm.

In der ersten Etappe werden die Blöcke mittels vertikalen Dübeln verbunden, die die Trennwände in Längsrichtung versteifen. Die Blöcke wiegen etwa 30 kg. Dies ermöglicht den Bau ohne Anwendung von schweren Geräten. HEXAGON-Standardblöcke stellen eine verbesserte Version von Lego-Steinen dar, die bei einer entsprechenden Lage und Verbindung eine massive Konstruktion aus Massivholz bilden.

Die nächste Etappe der Versteifung bilden Dübel, die in den zwei weiteren Ebenen arbeiten. Dadurch macht das Verbindungssystem jegliche Objektdeformationen unmöglich.

Für die Errichtung von Objekten mit einer Fläche von ca. 100 m2 bedarf es 15 km an Dübeln. Der Bau von Objekten in unserem System mindert die Anzahl der erforderlichen Fundamente. Dank der steifen Konstruktion des Gebäudes können wir auch auf schwach tragenden Untergründen bauen.

 

Die speziellen, mit der HEXAGON-Wand integrierten, Wärmedämmelemente verbessern die Wärmedämmung um das 1,5-fache, wodurch eine zusätzliche Wärmedämmung praktisch nicht erforderlich ist oder auf ein Minimum beschränkt wird. Unser System ist zuverlässig, haltbar und bedarf keiner Renovierung.